Rudolph Moshammer

Heehoi iedereen.
Ik moet een presentatie houden voor duits en ik heb voor het onderwerp Rudolph Moshammer gekozen.
Maar mijn duits is echt bagger, dus zie ik er best wel tegen op.
Ik heb nu het eerste stukje af, zou iemand die goed is in duits het misschien voor mij willen nakijken en eventueel verbeteren?
Alvast bedankt!

Hier is het stukje.
Sein Leben
Ich habe einen Träum. Die Worte die Martin Luther King unter anderem Bekannt um gewerden ist.
Aber diese Worten hat Rudolp Moshammer auch gesagt. In einem Artikel in ‘die Zeit’ erzählt er was seinem Träum ist.

Ich habe als Thema für meine Präsentation der Modeschöpfer Rudolph Moshammer gewält.
Ich habe für das Thema gewählt weil ich bisweilen selb genre Klamotten entwerfen mag.
Ich Möchte euch etwas erzählen über sein Leben, sein Träum, sein Tod und die Dingen die er liebte.

Rudolph Moshammer, eigentlich Rudolph Hans Albert Moshammer war ein deutscher Modeschöpfer. Er ist geboren auf 27. September 1940 in München.

Über Moshammers Kindheit und Jugend ist wenig bekannt.
Nach der Berufsausbildung zum Einzelhandelskaufmann begann er in der 60er Jahren Mode zu entwerfen. Er gründete eine erfolgreich Boutiqe in der Münchner Nobelmeile Maximilianstraße.
Rudolph machte sich mit seinem Geschäft schnell einen Namen in der Modeszene.
Zu seinen Kunden zählten in den besten Zeiten die Müncher Schickeria sowie die deutsche High Society. Damals ließen sich auch internationale Prominente wie etwa Arnold Schwarzenegger bei ihm einkleiden. Unter anderem kreierte er Kostüme für die Mittelalter-Band Corvus Corax.

In München war Rudolph allgemein bekannt um seinen Wohltätigkeit. So gründete er die Stiftung Licht für Obdachlose, und unterstützte die Münchner Obdachlosenzeitung BISS.
Auch übernahm er eine aktive Patenschaft für ein Suchtentwöhnungszentrum für Alkoholkranke.

Er werde bekannt in Deutschland in den 80er Jahren durch sein exzentrisches Auftreten in der Öffentlichkeit, in der er sich fast immer mit einem Hunde zeigte, die unter dem Namen Daisy bekannt waren. Sie galt als Rudolph’s Markenzeichen und war seine ständige Begleiterin. Nach Daisy benannte Rudolph eine Pflegeserie für Hunde. Darüber hinaus entwarf er Hundekollektionen, die insbesondere bei reichen Kunden aus dem arabischen Raum gut ankwamen.

xx.

Oh, en de opbouw is nog niet de definitieve hoor.
Met die träum enzo, dat komt pas later in de presentatie (terug)…

Het is volgens mij sowieso: Bekannt um geworden ist.
En volgens mij zeggen Duitsers niet: Ich habe als Thema
Ik zou eerder zeggen: Mein Thema für die Presentation ist… maar dan nog in correct Duits :’)
Ben verder niet erg goed in Duits dus ik kan je niet heel veel helpen.

Succes!

Oh ja, nu je het zegt. Dat klinkt wel beter.
En dat van ‘ich habe als Thema’ dat heb ik van zo’n site, van digischool.
Ik dacht, dat is vast wel goed.
Maar wat jij zegt zou waarschijnlijk ook wel kunnen (:
Bedankt in ieder geval!

Nog meer mensen?

upje.

echt niemand? :frowning_face:

Mijn Duits is ook bagger, sorry. Maar upje voor jou!